Close

Stau am Berg

30ºC in Innsbruck und Skitour ? Geht noch! Die Klettersachen und MTBs haben wir auch eingepackt.

Am Freitag ging es zum Klettern an die Martinswand. Coole Touren, aber speckig.

Samstag waren wir mit den MTBs an der Nordkette unterwegs.

Für Sonntag hatten wir den Großglockner geplant. Das Wetter sah nicht so gut aus, aber wir wollten trotzdem hoch. Die Kletterei am Gipfel war sehr spaßig, aber auch etwas anstrengend, da noch einige andere Seilschaften unterwegs fahren. Wir haben unser Seil im Rucksack gelassen, damit wir schneller an den Leuten vorbeikonnten. Da mussten wir uns dann aber den ein oder anderen Kommentar auf tschechisch und polnisch anhören. Mit Ski waren wir die Einzigen am Berg.

Unser Ford Mondeo ist nicht der Neueste und sieht dementsprechend aus. Außerdem war er mit Ausrüstung und Müll bis an die Decke voll. Da haben sie uns aus der Grenze glatt rausgezogen und durchsucht. Außer bestialisch riechenden Socken haben sie natürlich nichts gefunden 😜. Zur Belohnung gab es danach noch Herrengröstl im Biergarten.

Bike-Skitour

Tegernsee – Ross- und Buchstein – Innsbruck – Padaun – Innsbruck – München

Letzten Freitag ging es zum Klettern an den Ross- und Buchstein bei Kreuth. Am Sonntag ging es dann mit dem MTB und den Skiern nach Innsbruck weiter, wo ich bei meinem guten Spetzl Daniel schlafen konnte. Am nächsten Tag ging es nur aufwärts, was zumindest die Strecke anging. Das Wetter war eher so mäßig gut. Ziel war das Valser Tal, welches Nordöstlich über dem Brenner liegt. Ich dachte, ich sei halbwegs gut informiert, was die Schneelage angeht. Als ich Padaun angekommen bin, war die Schneemenge eher ernüchternd bis nicht vorhanden. Der Ski-Tragen-Teil und Skitouren-Teil haben sich ungefähr die Waage gehalten. Lustig war es trotzdem.